Prix Laurence - Bettembourg Prix Laurence 2020 - Luxembourg
 loading...

Prix Laurence 2020

Hermes Anne - Das Mädchen aus dem Spiegel



 

Das Mädchen aus dem Spiegel

So stand ich dar, starr und stumm und hatte keine eigene Meinung.
Um mich herum bewegte sich alles im Kreis, doch ich stand still. Es wurde so unangenehm heiß und ich wusste nicht mehr was ich hier will.
Regungslos stand ich dar, als ich realisierte wo ich war. Erst jetzt konnte ich erkennen was ich vor mir sah.

Ich sah diese Person vor mir stehn und konnte nicht fort von ihr sehn. Da steht sie vor mir, ich kann sie nicht deuten. Sie sieht so leer aus, was hat das bloß zu bedeuten.
Sie läuft im Kreis und doch bewegt sie sich kaum.
Ich trat näher und sah immer mehr von ihr. Ich sah die Narben auf ihrer Haut und spürte ein zähes Etwas auf dem Ihre Seele kaut.
Sie schien mir so nah und doch war sie so fremd. Alles war so unklar, darum war ich etwas beklemmt.
Ich sah ihre Qualen in ihrem Gesicht, aber ich konnte nichts tun.
Ich wollte ihr helfen und ging zu ihr um sie zu fragen, doch was ich sah brachte mich um den Verstand...und dann bemerkte ich, dass ich vorm Spiegel stand...

 




ageschéckt den: 15:25 Thu, 20 February 2020 vum: Hermes Anne

Zeréck

Prix Laurence 2020

Hermes Anne - Leben und nicht leben





Leben und nicht leben


Dann schloss ich schnell die Tür
und habe wieder einen Tag hinter mir.
Eigentlich wollte ich springen 
um alles hinter mich zu bringen.

Das Leben geht weiter
doch ich bleibe stehen.
Es fühlt sich an als würde 
ich mich im Kreis drehn.

Ich bin nicht mehr ich.
Ich erinnere mich nicht
als alles unbeschwert war, 
ich die Welt noch mit andern Augen sah.

Alles zieht mich runter.
Ich hab kein Bock.
Meine Welt geht unter.
Mein Inneres sagt STOPP.

Es beginnt sich wieder alles zu drehn
und ich überlege wieder zugehen.
Es ist entlich nicht mehr so schwer
und ich nerve niemanden mehr.

Vielleicht denkt ja mal jemand an mich 
und trägt dabei ein Lächeln im Gesicht. 
Doch wohl eher nicht.

Ach, du dachtest alles wäre wieder gut?
Ja, das war es auch...

Die Sonne schien.
Ich wollte nicht mehr fliehn.
Es blieb keine Zeit für Frust,
alles steckte voller Lebenslust

Doch dann...

Eine graue Wolke zog hervor
und drückte sich vor die Sonne.
Stickige Luft stieg empor  und
alle meine Gedanken warn für die Tonne.

Ich fühle mich leer, obwohl
mein Kopf voller Gedanken ist.
Ich kann nicht mehr, auch 
wenn du immer für mich das bist.

Meine Gedanken kreisen in meinem Kopf
und nichts mehr macht noch Sinn.
Ich weiß selbst nicht mehr
wer ich wirklich bin.

Ich denk nach...
Doch ich breche nur in Tränen aus,
doch wenn ich jetzt nicht aufhöre, 
was wird dann bloß dadraus?

Ich fühle mich alleine
in einem Raum voller Menschen.
Ich möchte nicht dort sein 
und meine Identität fälschen.

Freunde fragen mich "Geht es dir gut?"
Ich sage Ja, weil man das halt so tut.
Doch am Ende sitze ich wieder da, alleine
in meinem Zimmer und alles ist eigentlich wie immer.

Ich kann nicht widerstehn.
Ich möchte eigentlich noch nicht gehn,
doch ich halte die Klinge in der Hand
und hoffe es ist der Weg ins Wunderland.

Ich schreite auf zu einem meiner letzten Gedanken. 
Die Abschiedsbriefe sind geschrieben  und 
ich möchte mich noch bei einigen Personen bedanken.
Ich zähle ganz leise bis ungefähr sieben
und werde mich mit diesem Schnitt verabschieden.

 




ageschéckt den: 17:18 Thu, 20 February 2020 vum: Hermes Anne

Zeréck

Prix Laurence 2020

Hermes Anne - Über Suizid spricht man nicht





Du lächelst, wirkst glücklich, sagst, dir geht es gut.

Ich sah dir in die Augen und habe vergeblich nach der Freude gesucht.

Auf die Frage, ob es dir wirklich gut geht, antwortest du mit Ja, doch du denkst Nein.

Ich schau dir noch tiefer in die Augen und spür' wie du dich fühlst, aber keine Sorge du bist nicht allein.

 

Du möchtest nicht zugeben wie es dir geht.

Es gibt einen Grund, weshalb du nicht sprichst.

Es ist nicht, dass dir das Vertrauen fehlt,

doch über Suizid spricht man nicht.

 

Du sitzt einfach nur da.

Diese Gedanken so laut und

so unheimlich vertraut.

Dein Wille ganz klar.

 

Ich biete dir meine Hilfe an,

doch du lässt mich nicht an dich ran.

Ich will, dass du mir erzählst, was los ist

und deine Sorgen für einen Moment vergisst.

Aber über Suizid spricht man nicht.

 

Ich will, dass du zu dir stehst und deinen eigenen Weg gehst.

Du sollst sagen wie es dir geht und wissen, dass sich die Welt auch um dich dreht.

Du bist stark, doch manchmal brauchst auch du Hilfe. Du brauchst:

Jemanden der dir zuhört, wenn deine Anwesenheit dich selbst stört.

Jemand, der für dich da ist, wenn du allein bist und die Hoffnung vergisst.

Einfach jemand, der dich erträgt, wenn du es nicht mehr kannst.

Jemand, der dich auffängt, wenn du den Boden unter den Füßen verlierst.

Jemanden, der an dich denkt und dir seine Zuneigung schenkt.

Jemand, der dich liebt, obwohl es für dich keine Hoffnung mehr gibt.

 

Du brauchst jemanden, wenn du ganz unten bist,

wenn du am Boden liegst und schreist,

dieser Gedanke dich immer mehr zerreißt,

du nicht mehr atmen kannst,

du dich immer mehr verschanzt,

wenn diese Gedanken dich im Griff haben,

dein Lebenswille sich nicht mehr traut etwas zu sagen.

Dann brauchst du jemanden.

Doch über Suizid spricht man nicht.

 

Deshalb bin ich für dich da, aber du schweigst still,

dass du ehrlich bist, ist das einzige was ich will.

Deshalb frage ich dich, wie es dir geht, noch ist es nicht zu spät.

Du kannst mir alles sagen, egal welche Gedanken dich plagen.

 

„Über Suizid spricht man nicht“

Wie kann etwas so großes in unserer Gesellschaft so klein gehalten werden.

Ist die Toleranz so winzig klein hier auf Erden?

 

Es gibt Studien, die den Werther-Effekt belegen,

doch wenn wir jetzt nicht darüber reden

wird es für viele bald keine Hoffnung mehr geben.

An alle die sagen: Über Suizid spricht man nicht,

wundert euch nicht, wenn es zu spät ist.

 

Und du…du verlierst wieder die Kontrolle,

weißt nicht mehr was du tust.

Du fühlst dich noch immer nicht gut,

möchtest doch darüber reden.

Vielleicht macht jemand dir Mut

dir das ganze noch einmal zu überlegen.

Nimm meine Hand, nimm die Hilfe an und bleib’ dran.

Darüber zu reden könnte dir guttun,

dann könnten diese Gedanken endlich ruhen,

doch über Suizid spricht man nicht.

 

Und dann bist du wieder von diesen Gedanken umgeben,

möchtest eigentlich nicht mehr weiter leben.

Aber denk bitte an eins:

Über Suizid darfst du gerne reden…


 




ageschéckt den: 23:21 Tue, 30 June 2020 vum: Hermes Anne

Zeréck

Matmaachen

Maach elo hei mat
beim PRIX LAURENCE 2020


De Concours ass eriwwer!
 

Mäin Text eraschécken


Recherche

Neiegkeeten

Wéi kann ech matmaachen?

 

 

Flyer 2019

 

Download Dépliant 2020

 

LiteraTour 2020

 

Litertour 2020

 

De Liesfestival LiteraTour invitéiert normalerweis am Abrëll all d’Frënn vum Buch op Beetebuerg. Dat ass dëst Joer net méiglech. Dowéinst kënnt de LiteraTour bei Iech heem – am Livestream iwwert de YouTube– a Facebookaccount vun der Gemeng an den Internetsite literatour.lu!


Coronavirus
Dee ganze Festival ass ofgesot!
Gëtt, wa méiglech, an den Hierscht 2020 verluecht.


De Lies-Festival fir Iech all!
BeeteBuerg - BicherBuerg.


8. Editioun vum LiteraTour a
6. Editioun vum Prix Laurence

Liesenswäert!
Déi 3 Anthologien vum Prix Laurence 2015/16, 2017 an 2018.
Dir kritt se am BicherKueb zu Beetebuerg.
 



Vum Juli un am BicherKueb zu Beetebuerg an och an Ärer Librairie:
D'Anthologie vum Prix Laurence 2019.
D'Finalisten a Laureaten kréien se heemgeschéckt!


www.literatour.lu

*  *  *

Kleng Lecture, déi Iech vläicht weiderbréngt:


SALLY ROONEY

-  Gespräche mit Freunden
Roman, Luchterhand, 2019


LEIF RANDT

-  Allegro Pastell
Roman, KiWi, 2020


OCEAN VUONG

-  Auf Erden sind wir kurz grandios
Roman, Hanser, 2019

-  Nachthimmel mit Austrittswunden
Gedichte, engl./dtsch., Hanser, 2020


ERNESTO CARDENAL (1925 - 2020)

-  Transitreisender
Gedichte, Peter Hammer Verlag, 2008


TOMAS ESPEDAL

-  Bergeners
Matthes & Seitz Berlin, 2018


ANOUK MAHR
mat 15 Joer
3. Präis beim Prix Laurence 2016


-  Lautlos
Roman, éditions guy binsfeld, 2019


POL SCHMOETTEN

-  Holland träumen
Lyrik, éditions guy binsfeld, 2019


JOSIANE WEBER

-  Marie Adelheid
Eine politische Biografie (1912 - 1919)
éditions guy binsfeld, 2019


GRAND TOUR
Reisen durch die junge Lyrik Europas

-  Hrsgb. F. Italiano, J. Wagner
Anthologie, Hanser, 2019


POESIE

-  Hrsgb. N. Gomringer, M. Beyer
Anthologie, Voland & Quist, 2018

GRACE PALEY

-  A Grace Paley Reader
Stories, essays, poetry

Farrar, Straus and Giroux, 2017

-  Manchmal kommen ...
Gedichte, Schöffling & Co, 2018

RON PADGETT

-  Die schönsten Streichhölzer der Welt
Englisch - Deutsch, mit den Gedichten
aus Jim Jarmuschs Film Paterson
Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, 2017

STEFFEN POPP (Hrsgb.)

-  Spitzen
Gedichte. Fanbook. Hall of Fame.
edition suhrkamp, 2018

SARAH KIRSCH

-  Sämtliche Gedichte
DVA, 2013

-  Gesammelte Prosa
DVA, 2006

-  Sarah Kirsch u. Christa Wolf
Wir haben uns wirklich an allerhand gewöhnt
Der Briefwechsel, Suhrkamp, 2019

GUNTRAM VESPER

-  Tieflandsbucht
Die Gedichte, Schöffling, 2018

ANTHOLOGIE BEAT ATTITUDE

-  Femmes poètes de la Beat Generation
éditions Bruno Doucey, 2018

TAHA MUHAMMAD ALI

-  An den Ufern der Dunkelheit
Gedichte aus Palästina
Fischer Taschenbuch, 2013


SERHIJ ZHADAN

-  Warum ich nicht im Netz bin
Gedichte und Prosa aus dem Krieg
Suhrkamp, 2016


HAIKU ANTHOLOGIE

-  Das Buch der klassischen Haiku
Hrsgb. Jan Ulenbrook
Reclam, 2018

 


Auteuren 2020

Archiv

Lescht Texter vum Concours

Über Suizid spricht man nicht

Erageschéckt: 23:21 Tue, 30 June 2020


Du lächelst, wirkst glücklich, sagst, dir geht es

méi liesen...

Wendys Abenteuer Band 1 Tantenalarm!

Erageschéckt: 22:49 Tue, 30 June 2020


"Nein", schrie Wendy und wachte auf...

méi liesen...

The people that carry hope

Erageschéckt: 22:14 Tue, 30 June 2020


The people that carry hope are not...

méi liesen...