Prix Laurence - Bettembourg Prix Laurence 2018 - Luxembourg
 loading...

Prix Laurence 2018

Reinert Bob - Bitte nicht weiterflüchten!





Geschichte wiederholt sich

Und wenn du nicht aufpasst

Holt sie auch dich

1945. Annemarie verirrt sich, in diesem neuen Land. Sie verstand noch nicht so recht warum aber sie musste ihre Heimat verlassen. Mutter hatte ihr nicht ganz gelassen gesagt, dass die Karte aus dem Geographieunterricht sich geändert hat und so hatten sie nun Sack und Pack auf einen Bollerwagen gepackt. Angekommen in der Neuen Heimat, aber nicht angekommen, nicht aufgenommen bei den neuen Nachbarn. Auch wenn es Tausende gab die Annemaries Schicksal teilten, trotz Familie, fühlte sie sich allein. Sie verstand nicht warum die anderen Kinder die hier wohnten, spielen konnten, sie aber ignorierten. Sie verstand es nicht warum Mutter und Vater von den anderen Erwachsenen so angesehen wurden. Sie verstand rein gar nichts. War sie denn anders als die anderen Kinder? Sie war neu hier aber sie war nicht anders. Vielleicht hatte sie nicht so ein schönes zuhause, nicht so viel Spielzeug wie die anderen. Aber sie war genauso alt und klug und lebensfreudig wie die anderen. Und überhaupt...

2015. Amina fürchtet sich, in diesem neuen Land. Sie verstand noch nicht so recht was hier vor sich ging. Sie wusste nur dass sie von Zuhause weg musste, weil es dort viel zu gefährlich war. Überall Bomben und Waffen, all das machte ihrer Heimat so zu schaffen. Mama hatte alles eingepackt was sie für nötig hielt und tragen konnte, denn Papa war seit Tagen nicht nach Hause gekommen. Sie liefen zum Hafen, über die Straßen auf denen Amina einst spielte. Angekommen kletterten sie in ein kleines Boot. Es war eng und nass, ein altes Boot. Viel zu viele Menschen flüchteten so vor ihrer Not. Nach einigen Stunden auf See, fing das Meer an unruhig zu werden. Amina meinte dass das Meer wütend auf sie wäre, weil sie flüchtete. Diese kindliche Metapher winkte ihre Mutter nur mit dem Kopf ab, doch innerlich hatte auch sie kein gutes Gefühl. Und so kam es wie es kommen musste. Der Sturm peitschte über das Schiff hinweg, ein Spielball für die Wellen. Mit einem furchteinflößenden knarzen verabschiedete sich ein Teil und nur Sekunden später war nichts mehr vom Boot zu sehen. Amina hielt sich an ein paar Brettern fest. Es kam ihr vor wie Tage oder Jahre, doch irgendwas fischte sie aus diesen Wellen. Als sie aufwachte lag sie in einem Bett. Sie war allein unter Fremden, musste sich aber diesem Schicksal zuwenden. Nach Tagen in diesem Camp in dem sie die Sprache nicht einmal verstand, verschwand nach und nach ihre Hoffnung Mama jemals wieder zu sehen. Man hatte ihr nur gesagt dass sie nicht lange warten müsse dann würde sie in Urlaub fahren. Früh am nächsten Morgen wurde sie aus dem Schlaf geweckt und sie hatte noch nicht einmal die Lage gecheckt, da saß sie schon in einem Bus. Angekommen zeigte ihr eine nette Dame, wo sie übernachten würde. Ist das hier Urlaub? Amina wusste nicht so recht was Urlaub eigentlich ist. Aus ihrem Fenster sah sie eines Abends Lichter die näher kamen. Sie kannte solche Fackeln von zu Hause denn Mama zündete die immer wenn es etwas zu feiern gab. Doch die Menschen mit den Fackeln sahen nicht besonders feierlich aus. Sie schrien, machten Lärm und zündeten die Mülltonnen vor Aminas Fenster an. Sie weinte.

2016. Mittlerweile kann Amina etwas deutsch. Sie spielte oft mit den anderen Kindern hier im Heim. Eine nette ältere Dame bringt ihr morgens immer ein paar Kekse mit und lernt anschließend mit ihr Deutsch. Sie sagt immer, es sei wichtig Flüchtlinge gut zu behandeln. Amina wusste nicht ganz was das bedeutete. Flüchtling. Sie wusste nur dass sie selbst einer war. Und die nette alte Dame sagte immer, sie wüsste was Amina durchgemacht hätte.

2016: Annemarie gab morgens im Flüchtlingsheim immer Deutschkurse. Sie brachte den Kindern immer Kekse mit, weil sie diesem Lächeln, diesem Funkeln in den Augen der Kinder nicht wiederstehen konnte. Amina mochte sie besonders gerne da sie so fleißig war. Für heute war der Kurs aber zu Ende. Sie setzte sich ins Auto und machte das Radio an. Sie hörte ein: Uuuund der Mensch, ist Mensch... Sie hatte eine Träne im Auge und sagte zu sich selbst:

Geschichte wiederholt sich

Und wenn du nicht aufpasst

Holt sie auch dich

 




ageschéckt den: 18:03 Sat, 7 October 2017 vum: Reinert Bob

Zeréck

Matmaachen

Maach elo hei mat
beim PRIX LAURENCE 2019


bis den 18. Mäerz 2019.

 

Mäin Text eraschécken

Recherche

Neiegkeeten

Wéi kann ech matmaachen?

 

 

Flyer 2019

 

Download Dépliant 2019

 

LiteraTour 2019


vum 22. Abrëll bis de 5. Mee 2019
zu Beetebuerg


De Lies-Festival fir Iech all!
14 Deeg BeeteBuerg - BicherBuerg


7. Editioun vum LiteraTour a
5. Editioun vum Prix Laurence

Liesenswäert!
Déi 2 Anthologien vum Prix Laurence 2015/16 an 2017.
Dir kritt se op der Gemeng Beetebuerg.
 

Books

Kënnt am Abrëll 2019 eraus:
D'Anthologie vum Prix Laurence 2018.

www.literatour.lu

*  *  *

Kleng Lecture, déi Iech vläicht weiderbréngt:


HELMUT BÖTTIGER

-  Wir sagen uns Dunkles
Die Liebesgeschichte zwischen
Ingeborg Bachmann und Paul Celan
DVA, 2017


PHILIP ROTH

-  Nemesis
Roman, rororo, 2018


GRACE PALEY

-  A Grace Paley Reader
Stories, essays, poetry

Farrar, Straus and Giroux, 2017

-  Manchmal kommen ...
Gedichte, Schöffling & Co, 2018

RON PADGETT

-  Die schönsten Streichhölzer der Welt
Englisch - Deutsch, mit den Gedichten
aus Jim Jarmuschs Film Paterson
Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung, 2017

STEFFEN POPP (Hrsgb.)

-  Spitzen
Gedichte. Fanbook. Hall of Fame.
edition suhrkamp, 2018

JAN WAGNER

-  Die Live Butterfly Show
Gedichte, Hanser Berlin, 2018

ZENO BIANU

-  Infiniment proche
Poésie, Gallimard, 2015

ANTHOLOGIE BEAT ATTITUDE

-  Femmes poètes de la Beat Generation
éditions Bruno Doucey, 2018

CHARLES SIMIC

-  Picknick in der Nacht
Gedichte, Hanser, 2016


TAHA MUHAMMAD ALI

-  An den Ufern der Dunkelheit
Gedichte aus Palästina
Fischer Taschenbuch, 2013


SERHIJ ZHADAN

-  Warum ich nicht im Netz bin
Gedichte und Prosa aus dem Krieg
Suhrkamp, 2016


HAIKU ANTHOLOGIE

-  Das Buch der klassischen Haiku
Hrsgb. Jan Ulenbrook
Reclam, 2018


KATE TEMPEST

-  Let Them Eat Chaos
Sollen sie doch Chaos fressen
Lyrik, edition suhrkamp, 2018

-  Hold Your Own
Gedichte, Suhrkamp, 2016

-  Worauf du dich verlassen kannst
Roman, Rowohlt, 2016

TOMAS BJORNSTAD

-  Fjorde
Lyrik, édition g. binsfeld, 2018

LUC SPADA

-  Fass mich an
Beats, Punchlines, Bitchmoves
édition g. binsfeld, 2017


NICO HELMINGER

-  Autopsie
Roman (op lëtz.), Ultimomondo, 2014

-  Abrasch
Poesie, éd. phi, 2013

GEORGES HAUSEMER
(1957 - 2018)

-  Fuchs im Aufzug
Erzählungen, capybarabooks, 2017

KREMART

-  Déi 20 kleng Bicher am "Schuber"
aus der Collectioun smart
Erzielungen, éd. Kremart, 2017
 


Auteuren 2019

Archiv

Lescht Texter vum Concours

Time

Erageschéckt: 16:02 Thu, 14 February 2019


What do we write for? Knowing that time flies by

méi liesen...

Poem 2

Erageschéckt: 15:53 Thu, 14 February 2019


Who are we? Poets, musicians, outsiders, dangerous

méi liesen...

Ravens

Erageschéckt: 15:37 Thu, 14 February 2019


Ravens in the grey sky turning black...

méi liesen...